Heute habe ich ein super leckeres & schnelles Rezept für euch: überbackener Blumenkohl mit Parmesan! Ihr könnt dieses Gericht gut als Beilage reichen, aber auch so schmeckt es fantastisch. Gerade wenn man auf Diät ist, eignet sich dieser überbackene Blumenkohl perfekt, da er wenig Kalorien hat. Dann solltet ihr allerdings den griechischen Joghurt weglassen ;-). Blumenkohl enthält nicht zuverachtende Mengen an Kalium, Eisen, Magnesium und Folsäure.

ZUTATEN ÜBERBACKENER BLUMENKOHL MIT PARMESAN (2 PERSONEN):

  • 1 Blumenkohl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 – 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 TL Knoblauch, geröstet, aus der Dose
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 40 g Parmesan, gerieben
  • glatte Petersilie zum Garnieren
  • nach Belieben griechischer Joghurt

ZUBEREITUNG:

Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Blumenkohl in kleine Röschen brechen oder schneiden und waschen. Gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen, Strunk und welke Blätter entfernen. In kleine Ringe schneiden. Blumenkohl und Frühlingszwiebeln in eine große Schüssel geben. Das Olivenöl dazugeben und mit Paprikapulver, geröstetem Knoblauch sowie Salz und Pfeffer würzen. Alles gut miteinander vermengen und in eine ofenfeste Form geben. Für 15 Minuten auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen geben. Danach den Blumenkohl wenden und mit dem Parmesan bestreuen. Weitere 15 Minuten im Ofen garen, bis der Blumenkohl Farbe angenommen hat. Aus dem Ofen nehmen und mit glatter Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt griechischer Joghurt.

Guten Appetit!

Falls ihr noch auf der Suche nach einer schönen Auflaufform sein, DEPOT hat einige im Programm.

Eure Nadine

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.